Privatreise durch Laos, Kambodscha und Vietnam

abgelaufen

INFORMATIONEN

Privatreisen

15

Frankfurt International Airport

Noi Bai International Airport

7

12

DETAILS

Diese Reise führt Sie durch die Länderkombination Vietnam, Laos und Kambodscha! Geprägt durch den Buddhismus und den Hinduismus können Sie eine große kulturelle Vielfalt erleben. Besichtigen Sie Pagoden und Tempel, welche mehr Einblicke in diese Religionen ermöglichen. Nicht nur der Kultur werden Sie näher treten, sondern auch der Natur und der Bevölkerung. Seien Sie gespannt auf die Wanderungen am Phnom Kulen Berg (Kambodscha) und in der Mang Yang Region (Vietnam) oder auf dem Spaziergang zur Spitze des Phou Asa Gebirges (Laos).

Angkor Wat

Don Khong

Bolaven-Plateau

ROUTE

Alle

1. Tag: Ankunft Siem Reap (-/-/-)

Nach der Ankunft am Flughafen Siem Reap, fahren Sie zu Ihrer Unterkunft und übernachten in Siem Reap.

2. Tag: Siem Reap (F/M/-)

Heute steht Ihnen ein sportlicher Tag bevor: Sie erwandern den nahe gelegenen Berg Phnom Kulen. Bei Ankunft auf dem Gipfel des Berges werden Sie Ranger begleiten und mit Ihnen ihr Wissen über Wald und Tierwelt teilen. Dieser Weg dauert etwa 3,5-4 Stunden. Nach der Tour machen Sie eine Mittagspause. Im Anschluss kehren Sie zu Ihrem Fahrer zurück. Nachdem Sie Phnom Kulen verlassen haben, machen Sie eine kurze Tour zum Banteay Srei Tempel. Banteay Srei ist in erster Linie aus rotem Sandstein gebaut, ein Material, das sich für die aufwändigen dekorativen Wandschnitzereien gut eignete. Danach kehren Sie zur Stadt Siem Reap zurück und können sich in Ihrem Hotel entspannen.

3. Tag: Siem Reap (F/M/-)

Heute fahren Sie zum Süd-Tor der Großen Hauptstadt Angkor Thom. Dort können Sie die imposanten 23 m hohen Steingesichter von Avalokiteshvara bestaunen. Im Zentrum dieser Zitadelle liegt der Staatstempel von Bayon. Dieser Tempelberg ist mit hunderten von gigantischen Steingesichtern geschmückt. Weiter besichtigen Sie u.a. die Terrasse der Elefanten oder die 12 identischen Türme von Prasat Suor Prat. Später entdecken Sie die berühmtesten Tempel aus dem 11. Jahrhundert: u.a. Baphuon oder Phimeanakas. Danach besuchen Sie Ta Prohm – schon allein aufgrund der massiven Bäume mit ihren dicken Wurzeln, welche die Wände umschlingen, ist dies ein unvergessliches Erlebnis. Schließlich erkunden Sie das prächtige und von Suryavarman II erbaute Angkor Wat. Dieser Tag endet auf einem Angkor Gondel-Boot mit Panoramablicken auf den Sonnenuntergang. Üb. in Siem Reap.

4. Tag: Siem Reap – Preah Vihear (F/M/-)

Am Morgen starten Sie zunächst zum Beng Mealea Tempel. Dieser Tempel wird teilweise noch unter der Vegetation begraben und besteht aus perfekt quadrierten Sandsteinen. Genießen Sie ein Picknick-Mittagessen bevor Sie die Reise fortsetzen. Nach dem Check- In in Ihrem gemütlichen Hotel in Preah Vihear begeben sich dann zu einer Führung des Preah Vihear Tempels. Dieser Tempel liegt an der Spitze einer 525 Meter hohen Klippe. Er besteht aus einer Reihe von Sanktuarien, die durch ein System von Gehsteigen und Treppenhäusern über eine 800 Meter lange Achse verbunden sind und bietet zudem einen klaren Blick auf die umliegenden Ebenen.

5. Tag: Preah Vihear – Stung Treng (F/-/-)

Es geht weiter nach Stung Treng. Die Tour dauert ca. 4 h. Die Provinz ist unter Touristen noch nicht sehr bekannt und somit sind touristische Produkte auf lokale Standardartikel begrenzt. Sie besichtigen die Organisation Mekong Blue, deren Schwerpunkt auf der Entwicklung von Lebenskompetenzen liegt, die dazu beitragen, den Kreislauf von Armut und Analphabetismus für besonders schutzbedürftige Menschen und insbesondere für Frauen in der Region zu brechen. Nach einem lokalen Khmer-Menü fahren Sie zum Preah Nimith Wasserfall. Übernachtung in Stung Treng.

6. Tag: Stung Treng – Grenze – Khone Island (F/-/-)

Kambodschanisches Frühstück auf lokalem Markt. Danach fahren Sie zur kambodschanisch-laotischen Grenze: Khone Island.

7. Tag: Don Khong – 4000 Island – Don Khong (F/-/)

An diesem Morgen besuchen Sie mit dem Fahrrad die Umgebung der Insel und halten an den Liphi-Wasserfällen. Danach gehen Sie im Süden der Insel auf eine kurze Bootsfahrt zu den Irrawaddy- Süßwasserdelphinen. An diesem Nachmittag erkunden Sie mit dem Boot das Gebiet der 4000 Inseln (Si Pan Don). Hier ist der Mekong- Fluss an seiner breitesten Stelle, während der Regenzeit bis zu 12 km breit. Wenn sich das Wasser zurückzieht, entstehen viele kleine Inseln. Ihre Reise endet auf der Insel Khong, wo Sie übernachten.

8. Tag: Don Khong – Phou Asa – Champassak (F/-/-)

Fahrt nach Ban Khiet Nong im Xe Pian Nationalpark für einen kurzen Spaziergang zur Spitze des Phou Asa Gebirges. Im Anschluss Fahrt zum Tomo Dschungel-Tempel. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe besteht aus pre-angkorischen Ruinen des Wat Phou Tempels. Auf der Rückseite des Frauenpavillons sind die Überreste eines Ziegelbaus, der vermutlich das Quartier der Königin war. Genießen Sie die wunderbare Natur und die wirklich geringe Besucherzahl. Sie beenden den Tag in der kleinen Stadt Champassak und übernachten dort.

9. Tag: Champassak – Vat Phou - Champassak (F/-/-)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Ruinen des Khmer Tempels des Wat Phou Komplexes. Der Komplex wurde 2001 zum UNESCO- Weltkulturerbe erklärt. Am Nachmittag machen Sie eine Fahrradtour durch Champassak und entlang des Mekong.

10. Tag: Champassak – Bolaven Plateau (F/-/-)

Heute Morgen werden Sie zum Bolaven Plateau fahren, einer einzigartigen Region in Laos, wo Tee und der berühmte Lao Kaffee angebaut werden. Machen Sie einen Halt bei der CPC Kaffeefabrik und probieren Sie den Kaffee. Weiter geht es zu den spektakulären Tad Fane Wasserfällen und zu den Wasserfällen Tad Champee, Tad Yeuang und Tad Phasuam. Auf dem Rückweg Stopp im Ban Lak Café für eine Teeverköstigung. Übernachtung auf dem Bolaven Plateau.

11. Tag: Bolaven Plateau - Attapeu (F/-/-)

Heute Morgen nehmen Sie die Straße gen Osten zum Xe Katamtok Wasserfall, dem höchsten Wasserfall des Bolaven Plateaus.

12. Tag: Attapeu – Vietnamese border – Kon Tum (F/M/A)

Transfer von Attapeu zur vietnamesischen Grenze. Sie werden an der Grenze abgeholt und weiter nach Kon Tum gebracht. Die zwei Straßen, die ins Hinterland führen, sind sehr interessant. Mittagessen gibt es auf dem Weg. In Kon Tum angekommen, können Sie die hölzerne, von französischen katholischen Missionaren gebaute Kathedrale besichtigen. Danach haben Sie freie Zeit zur Verfügung.

13. Tag: Kon Tum – Pleiku (F/M/A)

Auf dem Highway 14 geht es südwärts Richtung Pleiku. Halten Sie, um Plei Phun, ein Dorf der Jarai, zu besichtigen. Weiter geht es mit einem kurzen Halt am Bien Ho See. Mittagessen in Pleiku. Am Nachmittag fahren Sie in die Mang Yang Region und machen eine 6 Kilometer lange Wanderung durch 4 Minderheitendörfer. Sie kehren zurück nach Pleiku, wo Sie freie Zeit zur Verfügung haben.

14. Tag: Pleiku – Buon Ma Thout – Lak Lake (F/M/A)

Sie besichtigen die Minh Thanh Pagode, eine beeindruckende Pagode der Gegend und fahren weiter nach Buon Ma Thuot. Auf dem Weg gibt es einige Kaffee- und Pfefferplantagen. Mittagessen in Buon Ma Thuot. Weiterfahrt zum Lak-See, dem größten natürlichen See der Region. Sie haben freie Zeit und übernachten in Lak Lake.

15. Tag: Lak Lake – Buon Ma Thout (F/M/-)

Schlendern Sie durch das Dorf Jun. Machen Sie eine Kanutour auf dem Lak Lake. Mittagessen in Lak Lake. Anschließend Fahrt zum Flughafen von Buon Me Thuot.

TERMINE

  • * bei 2 Personen
    ** bei 3 bis 6 Personen
    *** ab 7 Personen

Abgelaufene Termine

01/11/2018 - 31/10/2019 im Doppelzimmer 3290,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 490,-€ p.P.

01/11/2018 - 31/10/2019 im Doppelzimmer 2790,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 490,-€ p.P.

01/11/2018 - 31/10/2019 im Doppelzimmer 1990,-€ p.P.
EZ-Zuschlag 490,-€ p.P.

HINWEISE

1. Tag: Ankunft Siem Reap

FAQs

Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nicht möglich

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht möglich.

Was ist eine Privatreise

Bei einer Privatreise stellen wir Ihnen eine Reise nach Ihren Wünschen zusammen. Sie reisen mit einem lokalen Guide (englisch- oder deutschsprachig) plus Ihrem eigenen Fahrer.

Den Termin und den Verlauf legen Sie selbst fest.

Was sind nachhaltige Reisen

Nachhaltige Reisen sind Reisen, die darauf angelegt sind, dass die Lebensgrundlagen der Bevölkerung nicht zerstört werden, und die Umwelt dauerhaft erhalten bleibt. Bei unseren Reisen schauen wir, dass die lokale Wertschöpfung besonders hoch ist.

ENTHALTEN

  • alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen

  • alle Transfers und Eintrittsgelder laut Programm

  • Unterbringung im Doppelzimmer laut Programm

  • Verpflegung laut Programm (F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen)

  • wechselnde, englischsprachige Reiseleitung

  • Informationsmaterial

NICHT ENTHALTEN

  • internationaler Flug

  • nicht enthaltene Mahlzeiten und Getränke (Mittag- und Abendessen für ca. 15,- € pro Tag pro Person)

  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder

  • Reiseversicherungen

  • Visumgebühr

AKTIVITÄTEN

VERANSTALTER

Urlaub & Natur

SHARE THIS

Zuletzt gesehen

Privatreise - Tierparadiese in Kenia...

ENTDECKEN

Eselwanderung Deutschland - Schnupperwochenende im...

ENTDECKEN

Eselwanderung Frankreich - Mit dem...

ENTDECKEN

Urlaub & Natur

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Ob von einem Esel begleitet durch die Cevennen streifen, majestätische Festungen in Rajasthan bewundern oder mit dem Fahrrad "downunder" bereisen, bei uns finden Sie die passende Aktiv- und Erlebnisreise. Alle unsere Reisen entsprechen dabei den strengen Kriterien des "forum anders reisen". Seit 2009 CSR-zertifiziert!

Reisen suchen


Newsletter Anmeldung

Newsletter bestellen